Mein bester Freund zu Besuch

Mein bester Freund zu Besuch

Nachdem ich meinen ehemaligen besten Freund aus der Schulzeit Dominic über 6 Jahre schon nicht mehr gesehen hatte, sind wir nun zufällig wieder aufeinandergestoßen und ich habe ihn zu mir eingeladen. Wir hatten ausgemacht, dass er gegen um 3 zu mir in meine Wohnung kommt, um ein wenig zu reden und ein Bierchen zu trinken. Als er nun am nächsten Tag bei mir auftauchte, haben wir das auch getan. Lange hatten wir uns über die alten Zeiten unterhalten. Nun musste er mal aufs Klo, da wir auch schon einiges getrunken hatten. Sein Handy lag noch auf der Couch, doch als ich ein Blick drauf warf, war ich sehr überrascht. Auf seinem Bildschirmschoner waren nur halb nackte Männer zu sehen. Dies verwunderte mich schon ein wenig, doch ich fand es gar nicht so schlecht. Ich konnte daraus schließen, dass er auch Interesse für Männer hat, was auch bei mir so ist.

Ich habe schon lange einmal davon geträumt, Erlebnisse mit einem anderen Mann zu haben. Da ich auch schon leicht angetrunken war und kaum noch Hemmungen hatte, bin ich ihm nun einfach auf die Toilette gefolgt. Abschließen kann man die Badtür bei mir nicht, also bin ich einfach reingeplatzt und er war gerade dabei sein Prachtstück wieder einzupacken. Es war wirklich sehr groß. Mir ging sofort einer ab, was in meiner Jogginghose nicht zu verbergen war. Und auch ihm fiel es auf. Er grinste mich nur frech an, machte nun die Hose wieder auf, statt zu und kam mir langsam näher. Er fasste einfach auf meine Hose und streichelte langsam über meinen Schwanz. Das machte mich extrem geil und mir rutschte ein kleines Stöhnen raus. Aber das freute ihn noch mehr und er zog nun meine Hose runter. Plötzlich ging er auf die Knie und leckte langsam an meinem Schwanz. Währenddessen massierte er meine Eier.

Mein Schwanz wuchs immer mehr und ich ließ es einfach mit mir geschehen. Schon nach ein paar Minuten kam ich, stöhnte und spritzte ihm alles in den Mund. Er schluckte es alles runter. Wir sahen uns beide an und wussten, was wir wollten. Hastig zogen wir uns aus, gingen ins Wohnzimmer zurück und ich schmiss mich auf die Couch. Er hatte mittlerweile auch schon einen Riesenständer. Aus Neugierde fragte ich ihn, wie groß der denn ist und er antwortete: “24 cm. Willst auch mal in Mund nehmen?” Ich sagte natürlich Ja worauf er sich in der 96-Stellung über mich legte und mir sein Prachtstück langsam in den Mund schob. Während dessen saugte er auch schon heftig an meinem Ding. Als er nach ein paar Minuten nun abspritze, konnte ich nicht mehr vor Geilheit. Ich habe ihn einfach von mir runtergeschubst und mich rumgedreht und ihm meinen Arsch entgegengestreckt.

Er wurde noch geiler, als ich jetzt meine Finger in den Mund nahm und dann damit meinen Arsch richtig feucht machte. Er stand wieder auf, lehnte sich vor mich, spuckte noch mal auf meinen Arsch und setzte dann sein Riesenschwanz an. Ein paarmal strich er durch meine Ritze, bis er dann sein Schwanz langsam in mein Loch reinschob. Es war ein unglaublich geiles Gefühl, ihn in mir zu spüren. Es tat ein wenig weh, doch da es so extrem geil war, verging der Schmerz auch ganz schnell. Gut eine halbe Stunde fickte er mich hart durch und wir stöhnten extrem laut bis er nun in mich spritze. Das war das Geilste. Jetzt zog er raus und hielt mir seinen Arsch entgegen, während er sich seinen Schwanz wieder hoch wichste. Doch dann fragte ich ihn was er denn von Piss-Spielen halten würde worauf er anfing zu lachen. Ich dachte jetzt, hätte ich es versaut doch dann meinte er, dass er auch die ganze Zeit daran gedacht hatte.

Also gingen wir ins Bad in die Dusche und ich habe mich einfach vor ihn gekniet und gesagt er soll auf mich pissen. Das hat er sich nicht zweimal sagen lassen. Sein starker Strahl überströmte meinen ganzen Körper, bis er plötzlich in meinen Mund hinein pisste und ich habe alles geschluckt. Danach hat er mir dann noch mal sein Arsch entgegengestreckt. Erst habe ich richtig durch seine Ritze geleckt, drauf gespuckt und ein wenig meine Zunge in sein Loch geschoben. Nun setzte ich meinen Schwanz an und schob ihn mit einmal, komplett rein. Er hat sofort losgeschrien und gesagt, dass ich weiter machen soll. Also habe ich ihn richtig durchgefickt und er ist richtig abgegangen. Scheinbar hatte er auch einen Orgasmus, da er plötzlich ein wenig zusammen gesackt ist und nun noch heftiger geschrieben hat. Als ich dann in ihn gespritzt hatte, musste ich nun auch pissen.

Also habe ich ihn auf den Boden gedrückt und meinen Strahl genau in sein Gesicht gerichtet. Er hat auch alles runter geschluckt und alles von den Lippen abgeleckt. Danach sind wir in mein Schlafzimmer gegangen, wo ich eigentlich wollte, das er mich noch mal fickt. Doch es kam anders. Ich habe mich im Doggy Style vor ihn gestellt. Aber anstatt seinen Schwanz in mich hinein zu schieben, nahm er seine Hand. Erst hat er nur mit 2 Fingern angefangen, doch plötzlich flutschte seine ganze Hand in mich hinein. Aber das war extrem geil und schon nach ein paar Minuten konnte ich nicht mehr und ich hatte einen Orgasmus. Ich musste mich zusammen reißen, dass ich nicht zu laut schreie, denn meine Nachbarn mussten davon nicht unbedingt etwas mitbekommen. Danach waren wir einfach beide so erschöpft, dass wir uns ins Bett fallen ließen und einschliefen.

Als ich am nächsten Morgen aufwachte, lag seine Hand bereits an meinem Schwanz und wichste mir einen. Ich ließ es mir selbstverständlich gefallen. Kurz bevor ich kam, gab ich ihm ein Signal, das er aufhören sollte doch er machte einfach weiter. Also spritze ich alles auf meinen ganzen Körper. Doch er hat alles von mir abgeleckt, also war das nicht so schlimm. Danach unterhielten wir uns noch darüber und machten uns aus, dass wir so etwas öfters mal machen könnten. Seitdem treffen wir uns fast täglich und leben unsere Gaysex Fantasien aneinander aus.

Ein Kommentar zu “Mein bester Freund zu Besuch

  1. Ich bin schon ein Senior und finde geile Fickerei und Ns Spiele einfach geil! Möchte das auch noch mal erleben aber mit 66 Jahren ist der Zug leider schon abgefahren !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.