Geiler Fick mit einer bekannten Freundin

Geiler Fick mit einer bekannten Freundin

Die Geschichte liegt jetzt schon knapp 2 Jahre zurück. Ich war damals Anfang 20 und war auf eine Geburtstagsfeier in München eingeladen. Als Begleitung wählte ich eine bekannte Freundin, die ich damals schon sehr erotisch fand. Entgegen meiner Annahme sagte sie zu, meine Begleitung zu sein. Also fuhren wir gemeinsam mit einem Auto die 7 Stunden von Düsseldorf nach München und schon während der Autofahrt kamen wir uns nahe. Doch ich hätte mir nicht träumen lassen, was mir noch in München bevorstand und auch das Sie absolut nix dagegen hatte, dass wir das Hotelzimmer aus Kostengründen uns teilen. Im Hotel angekommen haben wir uns umgezogen und frisch gemacht. Anschließend sind wir mit dem Taxi zur Geburtstagsfeier. Sie trug ein traumhaft geiles Kleid und ich hätte sie am liebsten schon auf der Geburtstagsfeier mit meinen Blicken ausgezogen.

Natürlich blieben ihr meine Blicke nicht lange verborgen und mit zunehmendem Alkoholkonsum im Laufe des Abends fingen wir an, uns immer rein zufällig zu berühren. Irgendwann unterhielten wir uns nicht mehr nur über das alltägliche Leben, sondern auch über intime sowie sexuelle Themen des Lebens. Als ich nach der Zeit ihr ein Cocktail brachte, küsste sie mich vollkommen unerwartet auf den Mund. Ab diesem Zeitpunkt wusste ich, dass ich sie heute Nacht noch durch unser Hotelzimmer in all möglichen Sexstellungen und Varianten ficken würde. Immer wieder berührte ich ihren knackigen Arsch und konnte es kaum erwarten, dass wir endlich in Richtung Hotel aufbrechen würden. Gefühlt nach einer Ewigkeit bestellten wir uns ein Taxi und kaum im Taxi angekommen fingen wir auch schon heftig an zu knutschen und zu fummeln. Ich flüsterte ihr dabei leise in Ohr, dass ich sie gleich im Hotelzimmer dreckig ficken möchte.

Darauf lachte sie nur und meinte mal schauen, wie gut ich überhaupt sei und nicht nur ein Sprücheklopfer. Kaum in unserem Hotelzimmer angekommen, lagen wir schon nackt im Bett und sie fing an, mir einen zu blasen. Diese Frau konnte so richtig geil blasen. So was hatte ich noch nie vorher erlebt. Dieses Knien einer so geilen Frau vor mir machte mich einfach so geil. Ihren verführerischen Blick in meine Richtung und dazu dieser Blowjob. Einfach nur traumhaft geil. Ich wollte sie einfach ficken, lecken und verwöhnen. Als ich anfangen wollte, ihre frisch rasierte Muschi mit meiner Zunge zu liebkosen, meinte sie nur „Bitte fick mich“ Ihr Wunsch war mir sofort ein Befehl. Ohne lange nachzudenken und zu zögen, rammte ihr meinen geilen harten Schwanz einfach in die Vagina und fickte sie so hart und tief, wie ich nur konnte. Sie stöhnte dabei laut und kratze mich tief am Rücken.

Ich wollte aber auch sie von hinten in ihrem Arsch mit meinem Schwanz verwöhnen. Also sagte ich zu ihr, sie soll sich umdrehen. Sofort hielt sie mir ihren knackigen Arsch entgegen und ich steckte meinen Schwanz einfach nur rein. Alles lief ab wie einem geilen, feuchten Traum oder in einem Pornofilm. Wir beide stöhnten vor Geilheit und Verlockung nur so auf. Irgendwann merkte ich, dass ich gleich abspritzen musste und meine Wichse nicht länger unterdrücken konnte. Es war mir aber vollkommen egal! Ich habe dem geilen Luder einfach meine Wichse in den Arsch gespritzt. Meine Wichse lief irgendwann aus ihrem Arsch heraus. Dieser Anblick war so geil. Noch in derselben Nacht haben wir noch zweimal in der kompletten Hotelsuite gefickt. Auf der Couch, unter Dusche und sogar auf dem Teppichboden. Es war ohne Zweifel die geilste Sex Nacht meines Lebens. Ihr süßes Gesicht und ihre Titten mit einem Sperma bedeckt werde ich nie vergessen.

Am nächsten Morgen taten wir dann einfach so, als ob nie etwas passiert wäre. Niemand von unseren gemeinsamen Freunden weiß davon oder hat auf der Geburtstagsfeier etwas mitbekommen. Besser ist es auch, wenn es nie jemand erfährt, weil ich nicht weiß, ob sie Single war zu dem Zeitpunkt. Aber ein geiles sexuelles und unvergessliches Erlebnis war es trotzdem allemal.

3 Kommentare zu “Geiler Fick mit einer bekannten Freundin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.