Gruppensex im Klassenzimmer

Hallo ich bin Alex und besuche derzeit die 12 klasse. Vor einigen Tagen passierte etwas Wundervolles. Wir hatten die 3 und 4 stunde eine Freistunde, da sind viele Jungs und Mädels in die Stadt gegangen, doch ich hatte keine lust, so wie 2 Jungs und 6 Mädels. 3 Mädels waren heute extrem offen, was die Kleidung betrifft. Denn eine hatte einen Rock und ein Top mit großen ausschnitt an und die anderen beiden Hotpants und ein weißes Top. Soweit ich sehen konnte, trug keines der 3 Mädels einen BH, was mich schon sehr erregte. Wir hatten, dann auch die lustige Idee Flaschendreh zu spielen. Also spielten wir zu sechs Flaschendrehen. Max, Lukas, Lisa, Sarah, Linda und ich! Nach einiger Zeit machte mich der Anblick von Linda (die mit dem Rock) fast verrückt und ich rutschte näher zu ihr und faste ihr langsam ans Knie. Sie schaute mich an und lächelte. Ich lies dann die Flasche ausversehen runterfallen und konnte so unter Lindas Rock gucken. Ich wurde fast verrückt und schob einfach ihren String beiseite und sah nun ihre blank rasierte Möse und fing an mit meinen fingern an ihr rumzuspielen.

Sie guckte runter und sagte komm wieder hoch. Ich kam wieder hoch und sie flüsterte mir ins Ohr nur anfassen nicht gucken, was mich irritierte aber dies ließ ich mir nicht 2-mal sagen und fing wieder an, an ihrer Pussy rumzufummeln, an ihrem Kitzler zur reiben und meinen Finger rein zustecken. Sie wurde immer feuchter und feuchter. Irgendwann zitterte sie und wurde rot im Gesicht, ich merkte, dass sie ein Orgasmus hatte, und fingerte sie schneller. Sie konnte sich das Stöhnen nun auch nicht mehr verkneifen und schrie schon fast. Alle guckten sie verwundert an. Als sie wieder zu sich kam, bemerkte sie das alle unter den Tisch guckten auf ihre feuchte Möse. Lisa fragte sie dann Na wie war es den. Linda wurde ganz rot! Lisa deutete unter den Tisch und Linda guckte und sah das Sie sich von Lukas fingern lies und Sarah holte Max einen runter. Linda fragte mich, ob ich nicht auch geil wäre. Ich nickte nur und deutete auf meine beule in der Hose. Es tat schon weh so eng wurde es. Linda machte meine Hose auf und lies meinen Schwanz frei.

Sie hob ihren Rock hoch und zog ihren String aus. Sie warf ihn auf Lukas, der sie jetzt nur anstarte, wie sie sich auf meinen Schoss setzte und auf und ab wippte. Lisa setzte sich nun breitbeinig ohne Hotpan sowie Tanga vor Lukas, der aufstand und seine Hose runterzog und seinen Prügel rausholte und Lisa damit ordentlich durch nagelte. Nun hörte ich Sarah sehr laut stöhnen und sah das Sie Splitterfaser nackt auf dem Lehrer pult lag und sich von Max und Jens (der gerade reinkam) von vorne und hinten bumsen lies. Ich merkte, wie ich bald abspritzen musste, und deutete es an, doch Linda wollte mehr und ritt noch schneller. Ich konnte nicht mehr und spritzte tief in ihr ab! In diesem Moment hatte Linda ihren zweiten Orgasmus! Diesmal spritze sie auch ab und mein Sperma plus ihr Fotzensaft flogen Richtung Lisa, die ihren Mund geöffnet hatte, um etwas in den Mund zu bekommen. Lukas kam zu Linda rüber und leckte ihr feuchte Fotze ab, was mich wieder geil werden lies und ging zu Lisa rüber die es sich gerade von Max anal besorgen lies.

Ich steckte ihr meinen Schwanz hart in ihre Fotze, was sie aufschreien lies. Auf einmal kamen die ganzen anderen Schüler in die klasse. Manche rannten wieder raus, manche zogen sich aus und machten mit. Natascha und Claudia kamen zu mir Lisa und Max und da sie enge Leggings anhatten, merkte ich das Sie beide feucht waren vom Anblick des Gruppensex im Klassenzimmer. Ich zog meinen Schwanz aus Lisas triefender Fotze raus und ging zu Gina. Ich befummelte sie und zog sie langsam aus. Als ich ihre frisch rasierte Muschi sah, spritze ich fast vom Anblick ab. Steckte ihn aber doch rein und es war sehr eng, nach einem Stück merkte ich einen Widerstand. Sie war anscheinend noch Jungfrau, ich guckte sie fragend an und sie sagt tu es bitte ich will es hier und jetzt. Also durch stach ich sie. Sie schrie vor Schmerz, doch ich hämmerte immer härter rein. Nach ein paar harten Stößen stöhnte sie mehr und zu meinem Glück blutete sie auch nicht. Kurz darauf kam die Lehrerin rein und schrie so Laut rum das sich alle anzogen bis auf Gina und Natascha, sie wollten nicht und rannten raus Richtung Toilette.

Ich beschloss sie zu holen und rannte hinterher. Auf der Toilette sah ich, wie sie in der 69er Sexstellung sich beide leckten. Als sie mich sahen, reißen sie mir förmlich die Klamotten vom Leib. Zuerst sollte ich Gina zum Orgasmus bringen, doch bevor sie kam, merkte ich wie mein Sperma in meinem Schwanz hochfloss. Gina dreht sich um und machte den Mund auf! Ich schoss ihr mitten ins Gesicht und Natascha leckte alles ab. Danach habe ich es beiden noch so richtig besorgt und bin dann anschließend mit den zwei zurück ins Klassenzimmer gegangen, wo die Lehrerin den Rektor rief und unsere Eltern. Seit diesem Erlebnis treffe ich mich des Öfteren mit Gina um es ihr zu besorgen und es mir von ihr besorgen lassen. Wenn ich alleine an das Erlebnis denke, krieg ich einen Harten und will zu Gina, was ich jetzt auch mache!

Hat dir die Storie gefallen? Dann teile sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.